Tarquinius Superbus

Zur Webseite
Tarquinius Superbus
Die im Rahmen eins überlangen Schulreferats entstandene Webseite beschäftigt sich mit dem siebten und letzten König Roms, Lucius Tarquinius Superbus
Weitere Informationen
Tarquinius Superbus ist eine einmalige geschichtliche Person. Als grausamer Tyrann unterdrückte er das römische Volk; als Feldherr vergrößerte er das Gebiet Roms, später führte er drei Kriege gegen Rom, die es bis an den Rand des Unterganges brachten.
Entstehungsjahr
2010

Schulgarten

Zur Webseite
Schulgarten
Der Internetauftritt der Schulgarten Arbeitsgemeinschaft des Goethe-Gymnasiums Gaggenau
Weitere Informationen
AUf ihrer Webseite präsentiert die Schulgarten AG aktuelle Informationen, Berichte über Aktionen oder Fotos beispielsweise von der alljährlichen Apfelsaftherstellung.
Entstehungsjahr
2010

Mäusenews

Zur Webseite
Mäusenews
Getreu dem Motto "Alles über Rennmäuse" bietet Mäusenews.de Haltungstipps, bauanleitungen, Fotos, Videos, Spiele, Geschichten und Basteltipps rund um Rennmäuse.
Weitere Informationen
Als eine der größten Rennmauswebseiten ist Mäusenews das Flaggschiff der TIOTGroup mit täglich über 20 Besuchern. Es war der eigentliche Anlass, Webseiten zu erstellen.
Entstehungsjahr
Die Webseite entstand 2009, allerdings wurde schon einige Jahre davor der Mäusenewsletter verschickt.

TIOTlabs

Zur Webseite
TIOTlabs
In den TIOTlabs werden neue Webseitenfunktionen und Programme getestet, bevor sie auf anderen TIOTWebseiten verwendet werden.
Weitere Informarmationen
Die TIOTlabs bestehen aus einem Bereich für normale Benutzer, in dem Produkte in der Betaphase getestet werden können und einem bereich für TIOTEntwickler, in dem Applikationen in der Alphaphase getestet werden.
Entstehungsjahr
2012

Mehr Infos über die TIOTGroup

Wer steckt hinter der TIOTGroup?

Die TIOTGroup wird von einer einzigen Person geleitet - Julian Peters. Ich bin 17-jähriger Schüler und beschäftige mich in meiner Freizeit mit Webseitenprogrammierung in HTML, CSS, PHP und Javascript.


Wie kam es zu TIOT?

Alles fing damit an, dass meine damalige Klassenlehrerin mich in der zweiten Klasse anregte, in einem Mäusetagebuch das Verhalten meiner Rennmäuse zu protokollieren. Nach drei Jahren war das Mäusetagebuch fertig, gedruckt und an Bekannte verschenkt. Wenige Monate nach der Fertigstellung hielt ich in der fünften Klasse gemeinsam mit einem Freund ein Referat über Rennmäuse. Klassenkameraden konnten sich in eine Emailliste eintragen, um das Mäusetagebuch geschickt zu bekommen. Daraus entwickelte sich bald der Mäusenewsletter, der alle drei Monate mit einem Kapitel des Mäusetagebuchs einem Mäusewitz, einem Foto und einer Aktion daherkam. Aufgrund geringer Resonanz (der 12 Abonnenten...) wurde dieser jedoch nach der fünften Ausgabe eingestellt.

Im folgenden Jahr spielte ich immer mit der Idee, den Mäusenewsletter mit einer Webseite wieder aufleben zu lassen. Dann kam ein Glücksfall: Mein damaliger Lateinlehrer kannte sich ziemlich gut mit dem Programmieren von Webseiten in HTML und CSS aus und brachte mir die Grundkenntnisse bei.

In den Sommerferien 2009 sammelte ich viele Ideen für eine Webseite und setzte diese über mehrere Monate hinweg mit meinen neu erworbenen Kenntnissen um. Ende Dezember 2009 ging Mäusenews.de dann online - im Design eines gelben Word-Dokuments mit Navigation... Schon im März wird Mäusenews nach intensiver Arbeit komplett umdesignt. Abgesehen vom immer noch schrecklichen gelben Hintergrund sieht die Seite nun erträglich aus - allerdings zerfällt sie im Internet Explorer in ihr Einzelteile. Im Herbst werden alle Codefehler ausgemerzt, sodass die Webseite nun in allen Browsern korrekt angezeigt wurde. Für weitere Änderungen programmierte ich die halben Winterferien 2010/2011, sodass im Februar 2011 Mäusenews in einem nun weitaus besserem Design erschien. Das größte Design-Projekt lief unter dem Codenamen "MN5" mehrere Monate lang. Vereinfachung und ein komplett neues Design für Mäusenews (auch endlich raus aus dem gelb) war das Ziel, welches mit dem Erscheinen im Februar/März 2012 wirklich gelungen ist. Auch der Inhalt von Mäusenews wurde stetig weiterentwickelt, sodass die Webseite heutzutage über 20 Besucher täglich bekommt.

Im Schuljahr 2009/2010 war ich Mitglied der Schulgarten Arbeitsgemeinschaft an meiner Schule. Die Schule benötigte dringend gute PR, und die Schulgarten AG war dafür auserwählt worden, eine Webseite zu designen. Doch ich war der einzige, der davon etwas Ahnung hatte, also blieb die Aufgabe an mir hängen. Durch das Erstellen dieser Webseite lernte ich viel, doch bereits im Oktober 2010 war ich mit dem Design unzufrieden (verständlich - siehe Bild rechts) und erstellte ein neues, welches bis heute online ist. Im selben Schuljahr entwickelte ich zu einer Latein-GFS (= überlanges Referat) die Webseite zu Tarquinius Superbus.

Die Domäne www.schulgarten.xn--musenews-0za.de war einfach nicht das richtige für einen Schulauftritt, und da ich sowieso noch eine Domäne in meinem Webhoster-Paket freihatte, beschloss ich eine kurze Domäne zu registrieren, bei der ich dann Subdomains anlegen wollte. Zu meiner Enttäuschung fand ich weder eine DE-Domäne mit zwei noch mit drei Buchstaben, also blieb mir nur eine Domäne mit vier Buchstaben übrig. Und tiot.de war die einzige freie, die man aussprechen konnte... Und solange ich mir auch den Kopf zerbrochen habe, mir fällt bis heute nicht ein, für was TIOT eine sinnvolle Abkürzung sein könnte...

Mit gesteigerten Programmierkenntnissen folgten auch neue Designs - Mäusenews hat heute das fünfte Design, wie schon oben erwähnt. Auch Tarquinius Superbus erhielt im Juli 2011 ein neues Gewand und hat heutzutage als einzige deutsche Tarquinius-Superbus-Webseite täglich rund 7 Besucher. Anfang 2012 öffnete TIOTlabs seine Pforten, hauptsächlich um neue Techniken zu zeigen, bevor diese fest auf eine der anderen Seiten eingebunden wurden. So konnte dort einige Wochen das neue Design von mäusenews.de getestet werden - mit Erfolg. Durch die Rückmeldungen von Besuchern konnte ich das Design weiter verbessern. Ich arbeite kontinuierlich an Mäusenews, alle paar Monate bekommen auch die Schulgarten- und die Tarquinius-Superbus-Webseite eine Neuerung.


Was kommt noch?

Das Hosten der TIOT-Webseiten kostet mich monatlich über zwei Euro. Um jedenfalls diese Gebühren wieder gutzumachen, überlege ich mir, Werbung auf der Mäusenews und der Tarquinius-Superbus-Webseite sowie auf dem Mäusenews-Youtube-Kanal zu schalten. Doch keine Angst: Natürlich werde ich auf aufdringliche Layer- oder PopUp-Werbung verzichten und stattessen auf kaum auffallende In-Text-Anzeigen wie Google AdSense setzen.

Auch überlege ich mir, weitere Webseiten zu erstellen. In der Diskussion sind ein Computerblog, den ich mit Wordpress betreiben möchte und in dem ich Computertipps gebe und nützliche Tools vorstelle, eine Fotografiewebseite, auf der ich meine besten Fotos präsentiere oder eine persönliche Webseite. Wer weiß, vielleicht ergibt sich auch einmal wieder aus einem Referat eine Webseite...


Ihnen gefällt das Design der TIOT-Webseiten?

Gerne erstelle ich auch für Sie eine Webseite in individuellem Design, dass genau auf Ihre Wünsche abgestimmt ist. Kontaktieren Sie mich einfach per Email: